sollte ich verwenden, optische oder hdmi - kabel für den ton.

Eine häufig gestellte Frage von einer Reihe unserer Kunden war in letzter Zeit, ob optische oder HDMI-Geräte zum Anschluss von Geräten wie DVD-Playern, Blu-Ray-Playern und digitalen Fernsehern an ihre Receiver verwendet werden. Die meisten Kunden haben ihre Blu-Ray-Player, Media Player und Konsolen mit ihrem Fernseher über HDMI verbunden, aber es ist auch sehr üblich für uns, ein einziges optisches Kabel zu sehen, das vom Fernseher zum Empfänger zurückläuft. Das funktioniert - und damit meine ich, dass es eine digitale Tonausgabe von den Fernsehkanälen und anderen angeschlossenen Geräten zurück zum Verstärker sendet. Aber ist dies der beste Weg, Audio an Ihr Heimkino-System zu senden? Pferde für KurseWas für eine Person oder Situation geeignet ist, könnte für eine andere Person ungeeignet sein. Ohne zu technisch zu werden, gibt es einen Unterschied zwischen den Leistungsmerkmalen von HDMI und Optical - aber das spielt nur eine Rolle, wenn das Gerät, das Sie verwenden, auch diese Features besitzt. Dolby True HD - Ein Audio Codec, der 100% verlustfreien Sound liefert Filme oder Musik für Ihr hochauflösendes Heimkino. DTS-HD - Ein Audio-Codec ausschließlich für das Blu-ray-Disc-Format. DTS-HD Master Audio ist zum Standard für das verlustfreie Blu-ray-Audioformat geworden. Die beiden oben aufgeführten Audioformate verwenden verlustfreie Audiokomprimierung, was bedeutet, dass die originalgetreue Originalquelle aus der komprimierten Datenquelle stammt, die von Ihrem Blu geliefert wird -Ray Player, Super Audio CD oder Media Player als Beispiele. Um diese Audio-Codecs zu übertragen, können Sie kein optisches Kabel verwenden, da das Limit für die optische Bitrate 1,5 Mbps beträgt, während HDMI viel mehr transportieren wird. Aus diesem Grund müssen Sie bei Bedarf ein HDMI-Kabel für den Anschluss Ihrer Ausrüstung wählen Nutzen Sie die Vorteile von SACD oder Blu-Ray mit Dolby True HD oder DTS HD. Sie können nur dann von DTS-HD oder Dolby True HD profitieren, wenn Ihr Receiver diesen Code unterstützt. Wenn mein Verstärker nicht über HDMI verfügt, übertragen nur Optical-Optical-Kabel-Verbindungen Dolby Digital-Sound und, besonders seit sehr viel von Installationen, die wir für unsere Kunden im Laufe der Jahre gemacht haben, sind für "Out-Of-The-Box" alle in einem Heimkinosystem, sie liefern immer noch ein mehr als vernünftiges Surround Sound-Ergebnis, mit dem viele Leute mehr als glücklich sind Das heißt, es gibt auch viele Leute, die wirklich unterscheiden können, welches verlustfreie Audio über seine komprimierte Alternative bietet, und das ist, warum Sie HDMI über Optisch wählen müssten, wenn Sie entscheiden, wie Sie Ihr Heimkino-System anschließen und die Art und Weise, wie wir unseren Kunden erklären möchten, ist - wenn Ihr Verstärker über HDMI verfügt, ist HDMI die beste Verbindung. Wenn Ihr Verstärker keinen HDMI-Anschluss hat, lohnt es sich (zu den meisten), Ihr gesamtes System aufzurüsten, da optische Kabel immer noch eine großartige Erfahrung sind. Es ist auch richtig, dass (bisher) Soundtracks, die Dolby True HD oder DTS-HD verwenden, in Free-TV, Foxtel, Kabel- oder Satellitenfernsehen nicht existieren. Sie werden keine Kompromisse bei der Klangqualität machen, indem Sie Ihren DVD-Recorder, Player, Overseas Satellite Dish oder Foxtel Cable Box mit einem optischen (oder Koax-) Kabel an Ihren Receiver anschließen HDMI-Standard, v1.4, fügt eine weitere nützliche Funktion hinzu - ARC oder "Audio Return Channel". Dies bedeutet im Wesentlichen, dass das HDMI-Kabel, das von Ihrem Heimkino-System kommt, nicht nur das Audio- und Videosignal an das Fernsehgerät senden kann, sondern auch das TV-Audio über dasselbe Kabel an den Empfänger zurücksendet. Lesen Sie unseren früheren Beitrag zu ARC hier. Dies macht die Verwendung eines optischen Kabels vom Fernsehgerät zum Verstärker überflüssig, um die Fernsehkanäle über Ihre Lautsprecher zu hören. Besuchen Sie unsere Website blogBesuchen Sie unseren Artikel Feature-Bereich unserer Website, um mehr über Themen der Digital-TV-Technologie zu erfahren, wie z. B. Bildwiederholfrequenz, HDMI-Kabel, Unterschiede zwischen LCD- und LED-Technologie, 3D-Technologie und vieles mehr.

Published on